Seite wählen

Sofort mehr Umsatz durch automatisierte Prozesse

Aktualisiert am 30. April 2024 von Muhammed Bagriacik

Sie sind mit den Leistungen Ihres Vertriebs zufrieden und sehen keinen Optimierungsbedarf? Dann brauchen Sie hier nicht weiterzulesen. Wenn Sie allerdings mit uns davon überzeugt sind, dass mehr Umsatz niemals schaden kann, sind Sie hier genau richtig. Denn als eingefleischter Vertriebler sollte man sich nie beobachtend zurücklehnen, sondern lieber proaktiv handeln. Situationen können sich ändern, Umsätze einbrechen. Bevor das passiert, sollten Sie auf die Chancen der Automatisierung setzen. Durch künstliche Intelligenz können Sie sofort mehr Umsatz generieren. Und wer möchte darauf verzichten?

Es sind natürlich Ihre Kunden, die Ihnen Umsätze einbringen. Bestehende und potenzielle Neukunden. Deshalb müssen Sie sich auf Ihre Zielgruppe fokussieren, wenn Sie einerseits sofort mehr Umsatz erreichen und sich andererseits auf einem hohen Gewinnniveau halten wollen. Stellen Sie sich also immer wieder aufs Neue die Frage nach den Bedürfnissen und Problemen des Personenkreises, der als Käufer für Ihr Angebot infrage kommt. Um sich diese Frage zuverlässig beantworten zu können, müssen Sie heutzutage intelligente Automatisierungslösungen einsetzen. Ohne KI bleiben Sie hinter Ihren Möglichkeiten zurück, mit moderner Technologie verschaffen Sie sich einen Wettbewerbsvorteil am Markt.

Es geht zum einen um das perfekte Management von Bestandskunden, aber auch um die automatisierte Kundenakquise. Denn in jedem Vertrieb können Käufer abspringen oder auch mal längere Kundenbeziehungen zu Ende gehen. Leadgenerierung gehört deshalb zu den angestammten und immer wiederkehrenden Vertriebsaufgaben. Wenn Sie Ihr Umsatzpotenzial voll ausschöpfen wollen, dann sollten Sie Ihren Mitarbeitern den Weg zu diesen Aufgaben freihalten, anstatt diesen mit administrativem Kleinkram zu pflastern. Lassen Sie Ihre Verkäufer das tun, was sie am besten können: Verkaufen. Das bringt Umsatz. Alles andere dürfen Sie getrost der KI überlassen.

Ein Blick in Ihre umsatzstarke automatisierte Zukunft

Diesen Blick wagt Gartner in der Studie ‚The Gartner Future of Sales 2025‘ und gibt Vertrieben daraufhin den Rat, auf die Marktentwicklung mit Multiexperience-Produkten zu reagieren. Die Zukunft des erfolgreichen B2B-Vertriebs liegt demnach in der Automatisierung. Die Wissenschaftler stellen die Prognose auf, dass bis zum Jahr 2025 etwa 60 Prozent der Unternehmen im Bereich B2B-Vertrieb auf den datengesteuerten Verkauf setzen werden. Der Gartner-Bericht ‚Die Zukunft des Vertriebs im Jahr 2025: Datengesteuerter B2B-Verkauf zur Förderung des digitalen Handels‘ stellt die These auf, dass erfahrungs- und intuitionsbasierte Vertriebstätigkeit heute nicht mehr funktioniert. Im Gegensatz zu früheren Zeiten stehen den heutigen Verbrauchern beinahe unbegrenzte Informationsmöglichkeiten zur Verfügung, sodass sie Verkäufern nicht ohne Weiteres vertrauen müssen. Deshalb gehört laut Forschermeinung adaptiven Systemen die Vertriebszukunft, die KI-Automatisierung und skalierbare Prozesse anstreben.

Vertrauen ist gut, Tracking ist besser

Die Konsumenten von heute müssen sich nicht mehr kritiklos auf Verkäuferaussagen verlassen. Und auch dem Vertrieb stehen im digitalen Zeitalter zahlreiche Informations- und Kontrollmechanismen zur Verfügung. Automatisiertes Reporting erlaubt Ihnen, das Kundenverhalten zu beobachten. Sie können beispielsweise nachverfolgen, an welcher Stelle im Verkaufsprozess sich ein Käufer gerade befindet. Das nennt man Lead Tracking, automatisierte Verkaufstrichter helfen Ihnen, den Zeitpunkt der höchsten Verkaufschance zu eruieren und zu nutzen.

Wenn Sie sofort mehr Umsatz generieren wollen, müssen Sie genau wissen, wann die Zeit zum Handeln gekommen ist. In welchem Moment sollte welcher Kunde warum kontaktiert werden? Von dieser Frage hängt Ihr Vertriebserfolg entscheidend ab. Die Antwort kennt Ihr intelligentes CRM-System. Bei dieser universellen Automatisierungssoftware laufen alle relevanten Daten und Fakten zusammen, die Ihre Kunden betreffen. Die Informationszentrale sammelt aber nicht nur, sie verteilt auch. Und spielt jedem Verkäufer im rechten Augenblick die gerade benötigten Auskünfte zu. Auf diese Weise setzen Sie die wertvolle Ressource Zeit optimal effizient ein. Automatisierte Prozesse laufen im Hintergrund ab, während der Vertrieb beim Kunden bestens informiert und umsatzfördernd agieren kann.

Ein digitaler Erfolgsbaustein auf dem anderen

Automatisierte Workflows sind also die Voraussetzung für eine angestrebte Umsatzsteigerung. Und dafür wiederum brauchen Sie die entsprechende Technologie. Automatisierungstools gibt es natürlich wie Sand am Meer, wenn Sie die Software als Umsatzbooster nutzen wollen, sollten Sie jedoch eine penible Wahl treffen. Denn jede Vertriebsumgebung hat ja ihre eigenen Anforderungen. Automatisierte Geschäftsprozesse funktionieren nur dann optimal, wenn sie ganz gezielt an diese Anforderungen angepasst werden. Das kann nur ein individualisiertes CRM.

Ihr automatisiertes Geschäft braucht Lösungen, die punktgenau passen. Automatisierte Logistikprozesse müssen beispielsweise völlig andere Voraussetzungen erfüllen als automatisiertes Bestellmanagement oder automatisierte Lagerhaltung. Welche persönlichen Ansprüche haben Sie? Kann Ihr CRM-System diese in Gewinnsteigerung umsetzen? Wenn das nicht der Fall ist, dann sollten Sie sich jetzt nach Alternativen umsehen. Sofort mehr Umsatz verspricht Ihnen eine individuelle Programmierung, die Ihre vertrieblichen Erfordernisse eins zu eins in perfekte abgestimmte Automatisierungslösungen übersetzen kann.

➜ Ihr Mitbewerber liest folgenden Artikel:  Vertrieb motivieren und Erfolge feiern, So geht's

Warum eine individuelle Lösung sofort mehr Umsatz bringt

Mit einer perfekt individualisierten Automatisierungs-Workflow-Plattform maximieren Sie Ihre Vertriebsperformance.

  • Blitzschnelles, weil automatisiertes Handling von Big Data
  • Gezielte Informationsverteilung durch KI
  • Höhere Abschöpfungsraten durch automatisierte Preisoptimierung
  • Punktgenaues Kundenmanagement
  • Tägliche Priorisierung der anstehenden Aufgaben
  • Leadmanagement mit aktueller Statusanzeige
  • Zeitlich auf den Punkt gebrachtes After Sales Management
  • Follow-ups so schnell wie der Blitz
  • Eine optimale Lead-Burn-Rate
  • Das Ausmerzen von Duplikaten aus der Datenbank
  • Eine gesteigerte Mitarbeitermotivation
  • Ressourcenoptimierte Effizienz
  • Schnellere Erfolge durch automatisierte Kampagnen
  • Etc.

Die Liste ist lang, aber bei Weitem nicht vollständig. Wie wäre es mit so einem Erfolgsgaranten für Ihren Vertrieb? Am besten informieren Sie sich noch heute, damit Ihr Projekt Gewinnmaximierung schon morgen starten kann.

Stellen Sie sich vor, Sie bekämen intelligente Unterstützung in allen Bereichen Ihres Unternehmens. Eine CRM-Software mit KI-Integration hilft Ihnen bei fast allen anfallenden Aufgaben. Hier ein paar Beispiele:

Marketing Automatisierung
  • Automatisiertes E-Mail-Marketing
  • Automatisierte Lead-Generierung und -Qualifizierung
  • Beschleunigte Terminvergabe und -verwaltung
  • Social Media-Interaktionen mit automatischen Funktionen
  • Automatisierte Kundengewinnung
Kontaktmanagement
  • Prioritätenlisten für Kundenkontakte auf allen Kanälen
  • Perfektes Timing der Follow-ups
  • Automatisierte Mails zur rechten Zeit
  • Kommunikation via Chat
Automatisierte Geschäftsprozesse
  • Angebote ausarbeiten mit KI-Unterstützung
  • Automatisierte Lieferketten
  • Automatisierte Warenwirtschaft
  • Automatisierte Rechnungserstellung
After Sales Management
  • Serviceleistungen automatisch auf einzelne Kunden abstimmen
  • Gezieltere Kundenbindungsmaßnahmen durch automatisiertes Kampagnenmanagement
  • Intelligente Steuerung des Empfehlungsmarketings
  • Effizientere Warmakquise durch KI

 

Verkaufen statt verwalten

Automatisierte Arbeitsprozesse, die ihre Vertriebsmitarbeiter früher manuell erledigt haben, setzen umsatzsteigernde Ressourcen frei. Ihre Verkäufer widmen sich der angestammten Aufgabe, anstatt sich in administrativen Tasks zu verzetteln. Sie müssen nur noch eins tun: Verkaufen. Und das ist es schließlich, was Ihnen Gewinn einbringt. Wenn der Vertrieb von heute auf morgen durch automatisierte Prozessoptimierung mehr verkauft, dann macht Ihr Unternehmen sofort mehr Umsatz.

Automatisierte Arbeitsabläufe bringen Ihnen

  • Frei gewordene Ressourcen
  • Beschleunigte Vertriebsprozesse
  • Effizienz bei Entscheidungen durch optimalen Zugriff auf Informationen
  • Loyale Stammkundschaft durch automatisiertes Kundenbeziehungsmanagement
  • Motivierte Mitarbeiter durch den Wegfall eintöniger Aufgaben
  • Mehr Präzision in allen Abläufen, weil jeder weiß, was er wann zu tun hat.

Chancen und Möglichkeiten der Automatisierung

Sie wären nicht sehr schlau, wenn Sie sich die Wettbewerbsvorteile entgehen ließen, welche sich Ihnen durch KI eröffnen. Kombinieren Sie also die menschliche Intelligenz mit den technologischen Möglichkeiten, die Ihnen heute zur Verfügung stehen. In manchen Bereichen können Sie in Sachen Automatisierung sogar noch als Pionier agieren und sich damit vor der Konkurrenz positionieren. Eine Chance auf Marktführerschaft gibt es ohne den Einsatz künstlicher Intelligenz jedenfalls nicht mehr. Ob Sie nun Platz 1 anstreben oder einfach nur vorne mitmischen wollen, erleichtern Sie sich Ihren Vertriebsalltag doch mithilfe von Automatisierungstools. Und generieren Sie durch die Einführung sofort mehr Umsatz. Indem Sie das Maximum aus Ihrem Vertrieb herausholen. Im Unterschied zu Ihren Wettbewerbern.

Auch die Forschung beschäftigt sich immer wieder mit den Auswirkungen von Automatisierungsprozessen auf den Unternehmenserfolg. Spear Marketing hat beispielsweise die Effekte von Lead Scoring untersucht. Die Studie hat herausgefunden, dass zwar 68 Prozent der befragten B2B-Marketer dieses Marketinginstrument einsetzen, es dabei aber beträchtlich an der Effizienz hapert. Es kommt also nicht darauf an, irgendeine Automatisierungssoftware einzusetzen. Welche Tools man wie verwendet und welche Prozesse man wie automatisiert, ist offensichtlich eine Wissenschaft für sich. Was für das eine Unternehmen als ultimative Lösung erscheint, muss für ein anderes nicht unbedingt passen. Je individueller Ihre Technologie, desto größer der Erfolg.

In Sachen Lead Scoring hat Spear Marketing einige Mankos in der Anwendung festgestellt. Die Bedienerfreundlichkeit eines Tools und damit auch der präzise Praxiseinsatz erhöht sich mit besserer Abstimmung auf die jeweiligen Vertriebserfordernisse. Damit steigern Sie auch Ihre Chancen auf den alles entscheidenden Wettbewerbsvorteil.

Sofort mehr Umsatz durch perfekte Angebotspositionierung

Automatisiertes Marketing schafft die idealen Voraussetzungen für eine Gewinnoptimierung bis zum Maximum. Es reicht aber bei aller Effizienzsteigerung nicht aus, wenn Ihr Backoffice sein Bestes für gesteigerte Umsätze gibt. Dafür muss auch die Positionierung am Markt stimmen. Ihr Angebot muss im passenden Preissegment platziert und für die Zielgruppe sichtbar gemacht werden. Zeigen Sie, was Sie haben. Aber in der adäquaten Marktnische. Produktpräsentation und Zahlungsbereitschaft müssen kongruent übereinstimmen, damit sich überdurchschnittliche Verkaufserfolge einstellen können.

Eine akribische Zielgruppendefinition mit detailgenauen Personas ist eine genauso wichtige Aufgabe wie die Analyse des infrage kommenden Marktes. Auf diesen Grundlagen können Sie dann ein Markenimage etablieren, das Ihr Pricing bestimmt. Wenn Sie möglichst profitabel wirtschaften und optimal abschöpfen wollen, müssen Ihre Preise nicht nur der Zielgruppe angepasst werden, die Positionierung sollte auch die Marktstellung Ihrer Brand widerspiegeln. Schließlich haben Kaufwünsche auch mit Emotionen zu tun.

➜ Ihr Mitbewerber liest folgenden Artikel:  Vertriebsperformance steigern und konstant aufrechterhalten

#1. Quantität oder Qualität?

Wollen Sie sich im Economy-Bereich platzieren und auf Quantität setzen? Auch über die Menge kann man mit einer optimierten Positionierung sofort mehr Umsatz generieren.

#2. Kaufanreiz optimales Preis-Leistungs-Verhältnis

Im Standard-Bereich punkten Sie mit einem konsistenten Preis-Leistungs-Verhältnis, das Ihre Zielgruppe als optimal betrachtet.

#3. Verkaufen mit Emotionen?

Im Premium-Bereich herrscht eine hohe Zahlungsbereitschaft, die durch Emotionen getriggert wird. Schaffen Sie es, Ihren Kunden durch Ihr Angebot einen emotionalen Wert zu vermitteln, spielt der Preis nur noch eine untergeordnete Rolle. Markenbindung ist ein hervorragender Umsatzbooster.

Der Cocktail machts

Sofort mehr Umsatz zu generieren ist möglich, wenn Sie auf der Basis Ihrer effizienten Automatisierungsmechanismen eine sinnvolle Kombination aus wirkungsvollen Marketingmaßnahmen etablieren. Marktpositionierung, Reichweite und Branding ergeben dann einen optimalen Marketingmix.

Diese Zutaten sollte Ihr Umsatzbooster-Cocktail enthalten:

Social Media Marketing

In den sozialen Medien können Sie unmittelbar mit Interessenten in Kontakt treten. Wählen Sie die Kanäle, auf denen Ihre Zielgruppe unterwegs ist. Mit Aktivitäten auf Social Media vergrößern Sie Ihre Reichweite ganz erheblich.

Website

Auf Ihrer eigenen Website können Sie Ihr Unternehmen, Ihr Angebot und sich als Personenmarke optimal präsentieren. Ein Shop und ein Unternehmensblog ergänzen Ihre Online-Präsenz. Mit einer durchdachten Customer Journey und mehrwertigen Informationen schaffen Sie so weitere Kaufanreize.

Selbstverständlich muss auch das Produkt oder die Dienstleistung, welche Sie anbieten, stimmig ins Konzept passen. Dann können Sie die Präsentation Ihres Angebots mit allen zur Verfügung stehenden Online-Marketing-Maßnahmen optimieren. Ihr intelligentes CRM-System dient dabei als zentrale Anlaufstelle, wo alle relevanten Informationen zusammenlaufen. Als digitales Headquarter Ihres Vertriebs werden sämtliche Aktivitäten von hier aus organisiert und koordiniert.

Das Tool nimmt also eine Schlüsselposition im Unternehmen ein und wird zum Dreh- und Angelpunkt Ihres Gewinnmaximierungsprojekts. Deshalb sollte Ihr Augenmerk bei der Auswahl auf individueller Anpassung liegen. Informieren Sie sich gut, bevor Sie sich für eine Software entscheiden. Denn die üblichen Lösungen am Markt können Ihre Ansprüche vielleicht nicht erfüllen. Schaffen Sie mit einem speziell für Ihr Unternehmen programmierten System die Automatisierungsgrundlage für optimierte Performance. Dann fließt ganz automatisch sofort mehr Umsatz ins Unternehmen. Lassen Sie die Kassen klingeln mit Ihrem personalisierten CRM.

Fazit

Eine flexible Umsatzstrategie erreichen Sie mit einem skalierbaren Geschäftsmodell, mit Sie problemlos auf Marktveränderungen reagieren können. Die Basis Ihres Erfolgs bildet dabei die intelligente Automatisierung der Prozesse. Sofort mehr Umsatz zu generieren ist dann ohne größeren Aufwand möglich.

Der Fokus Ihrer gehobenen Umsatzziele muss natürlich immer auf der Zielgruppe liegen. Denn es sind schließlich die Kunden, die Ihnen Gewinne einbringen. Diese Ausrichtung werden Sie ohne künstliche Intelligenz aber nicht effizient vollziehen können. Damit Ihre Vertriebsmitarbeiter sich adäquat um die Kunden kümmern und sich auf den Verkaufserfolg konzentrieren können, müssen Prozesse automatisiert werden. Jeder Verkäufer muss immer genau wissen, welchen Lead er wann und warum kontaktieren soll. Und das sagt ihm sein intelligentes CRM-System.

Je individueller das Tool auf die spezifische Vertriebsumgebung abgestimmt wird, desto effizienter kann es als Umsatzbooster dienen. Erst dann wird die Software in die Lage versetzt, Ihre ganz eigenen Vertriebserfordernisse zu erfüllen. Verzichten Sie nicht auf eine abgestimmte Programmierung als Erfolgsgaranten für Ihre Verkaufsbemühungen. Informieren Sie sich über die Möglichkeiten und wählen Sie die beste Lösung.

Überzeugen Sie sich selbst von unserer KI, Follow-Up und Leadverwertungsprozessen. Melden Sie sich an und erleben Sie die Qualität und Effizienz unseres Systems direkt.