Mehr Infos
Seite wählen

So geht Akquise für Coaches im Hochpreis Segment

Aktualisiert am 21. Februar 2024 von Muhammed Bagriacik

Wenn Coaches eine Hochpreis Positionierung anstreben, brauchen sie vor allem eine glaubhafte Expertenpositionierung. Dazu gehört unter anderem die Etablierung einer attraktiven Personenmarke. Neben echter Expertise zählt beim Premiumcoach die persönliche Ausstrahlung. Damit kann er sich am gesättigten Markt von den weniger charismatischen Kollegen absetzen. Persönlichkeit und Expertise sind die beiden wichtigsten Markenzeichen für eine Luxuspositionierung. Akquise für Coaches im Hochpreis Segment wendet sich an eine anspruchsvolle Klientel, die einen Berater von besonderem Format erwartet. Mit persönlicher Strahlkraft können Coaches Hochpreis Kunden von sich überzeugen.

 

Erst wenn sie sich ein Expertenimage erarbeitet haben, können Coaches Hochpreis Angebote platzieren. Mit der Glaubhaftigkeit Ihrer Marke steigt auch die Zahlungsbereitschaft der Kunden. Um sie von Ihrer Kompetenz zu überzeugen, müssen Sie lernen, Ihre exquisite Zielgruppe genau zu verstehen. Premiumkunden ticken nämlich ganz anders als der Durchschnittskäufer. Und sie verlangen, mit entsprechender Wertschätzung adressiert zu werden. Je zahlungskräftiger die Kundschaft, desto kapriziöser ist sie auch. Weil sie es sich leisten kann. Hofieren Sie Ihre hochkarätigen Interessenten also ruhig etwas ehrfürchtiger als andere Käufer.

Können Sie diese einmal von sich überzeugen, spielt der Preis nur noch eine untergeordnete Rolle. Im Prinzip sollte der eher zu hoch als zu niedrig ansetzen, damit kein Schnäppchenverdacht entstehen kann. Je mehr eine Dienstleistung kostet, desto höher kann der durch die Buchung entstandene Imagegewinn des extravaganten Kunden sein. Schließlich will man damit prahlen können, bei wem man sich coachen lässt.

Der weltweite Coaching-Markt

Gemäß der ICF Global Coaching Study 2020 gibt es weltweit etwa 71.000 Coaches. Im Vergleich zum Jahr 2015 bedeutet das eine Steigerung von 33 Prozent. Der Markt wächst also ganz beträchtlich. Die RAUEN Coaching-Marktanalyse 2020 hat ergeben, dass die wichtigste Zielgruppe deutscher Coaches im mittleren Management von Konzernen und Großunternehmen liegt. Die zweitgrößte Zielgruppe wurde im Top-Management der KMU ausgemacht. Die Autoren sehen in diesem Bereich ein besonders hohes Entwicklungspotenzial für Business-Coaches. Beratende im Top-Management erreichen auch die höchsten Honorare am Markt. Während in anderen Bereichen Jahreseinkommen von unter 50.000 Euro üblich sind, erwirtschaften Top-Coaches mehr als 180.000 Euro im Jahr, so die Marktanalyse. Die Chancen auf Klienten aus dem Top-Bereich erhöhen sich gemäß Fazit durch einen großen Erfahrungsschatz und die Mitgliedschaft in einem Coaching-Verband.

Hybride Portfolios punkten

Online-Angebote im Portfolio zu haben ist ein Must bei der erfolgreichen Akquise für Coaches. Allerdings reichen digitale Dienstleistungen alleine den anspruchsvollen Premiumkunden nicht aus. Sie erwarten das Rundum-Paket und wollen wählen. Deshalb müssen Sie unbedingt sowohl virtuelle Dienstleistungen als auch Präsenzveranstaltungen anbieten, wenn Sie Hochpreis Coaching Kunden gewinnen wollen. Eine von Machwürth Team International durchgeführte Untersuchung zum Thema Business-Coaching hat herausgefunden, dass lediglich 25 Prozent der befragten Unternehmen überhaupt die Infrastruktur für digitale Coaching-Angebote vorhalten können. Das Fazit der MTI-Studie lautet deshalb, dass Business-Coaches in Zukunft nur noch mit hybriden Ansätzen erfolgreich sein werden.

Digitalisierung ist aber nicht nur bei den Coaching-Dienstleistungen ein angesagter Zukunftstrend, auch im Backoffice sollten die Zeichen auf Automatisierung stehen. Denn Akquise für Coaches, egal in welchem Preissegment, verlangt durchstrukturierte Prozesse.

Wollen Coaches Hochpreis Kunden zufriedenstellen, brauchen Sie eine perfekte technologische Infrastruktur. Denn diese Klientel verzeiht es Ihnen nicht, wenn Sie zu spät auf Anfragen reagieren oder Ihr Service zu wünschen übrig lässt. Hochpreis Coaching Akquise und das Management von Topkunden verlangt eine möglichst fehlerfreie und verlässliche Software, die mit Automatisierungsmechanismen Beschleunigung in die Prozessabläufe bringt.

Akquise für Coaches mit dem Schlüsselinstrument

Das Instrument der Instrumente im Hochpreis Coaching Vertrieb ist ein individualisiertes CRM-System mit KI-Integration. Luxuskunden verwöhnen Sie nicht mit Software von der Stange. Sie brauchen ein Tool, das perfekt an die besonderen Bedürfnisse Ihrer sensiblen Klientel angepasst wurde. Die werden den Unterschied schnell merken, denn in Sachen Kundenservice hat diese prätentiöse Zielgruppe ein feines Gespür. Premiumkunden, die merken, dass sie eine Premiumbehandlung erhalten, legen hohe Markentreue an den Tag. Intensive Pflege ist gerade in diesem Bereich also eine zuverlässige Kundenbindungsmaßnahme. Und macht mit dem richtigen Tool nicht einmal viel Mühe.

Denn die KI unterstützt Sie automatisiert bei folgenden Aufgaben:

  • Akquisepläne ausarbeiten und im Handumdrehen in die Tat umsetzen.
  • Prompte Follow-ups, die stets auf dem schnellen Fuße folgen.
  • Jeder akquirierte Lead wird immer punktgenau zur rechten Zeit kontaktiert.
  • Leads generieren, priorisieren, qualifizieren und zuweisen.
  • Jeder Interessent bekommt genau zum richtigen Zeitpunkt die relevanten Informationen, die er für seine Kaufentscheidung braucht.
  • Alle Kunden werden immer individuell angesprochen.
  • Der Vertrieb ist in kontinuierlichem Kontakt mit den Kunden.

Zufriedene Kunden haben ein ausgeprägtes Mitteilungsbedürfnis. Positive Feedbacks und wertvolle Weiterempfehlungen werden in Ihrem Unternehmen also bald zur Selbstverständlichkeit, wenn Sie ein spezifiziertes CRM-System nutzen. Wenn Sie Akquise für Coaches im Hochpreis Segment betreiben wollen, sollten Sie sich also eine perfekt individualisierte Automatisierungs-Workflow-Plattform programmieren lassen.

➜ Ihr Mitbewerber liest folgenden Artikel:  So finden Sie die perfekte Telefonmarketing Agentur

Ihre Hochpreis Coaching Akquise braucht ein Topteam aus Mensch und Maschine. Ihr Vertrieb kann sich dadurch völlig fokussiert der anspruchsvollen Kundschaft widmen. Ressourcen werden optimal effizient ausgenutzt, die geballte Manpower Ihres Unternehmens kommt im Dienste der Umsatzsteigerung zum Einsatz. Kein Mensch verschwendet seine Zeit jemals wieder auf monotonen und wiederkehrenden Kleinkram, den eine KI viel schneller und besser erledigen kann. Denn natürlich ist es wichtig, dass auch dieser Kleinkram abgearbeitet wird. Aber nicht von Vertrieblern, die im Hochpreis Coaching Verkauf ihre optimale Leistung bringen und dadurch den Unternehmensgewinn maximieren. Und Sie? Der Coach macht das, was er am besten kann: Coachen. Auch der Chef widmet sich seinen ureigensten Aufgaben, anstatt sich mit administrativen Bagatellen herumschlagen zu müssen. Effizienter gehts nicht, wenn Coaches Hochpreis Umsatz erwirtschaften wollen.

Was also brauchen Sie?

Das Schlüsselinstrument CRM als individuelle Software, die punktgenau auf Ihr Unternehmen zugeschnitten ist. Wenn Coaches am Hochpreis Markt bestehen wollen, müssen Sie in spezifische Lösungen investieren, um sich damit einen Wettbewerbsvorteil verschaffen zu können. Irgendein CRM haben alle. Sie haben ein einzigartiges Tool, das Ihre Bedürfnisse eins zu eins abbildet. Und Ihnen die maximale Vertriebsperformance garantiert.

Informieren Sie sich noch heute. Warten Sie nicht länger auf Ihren entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Starten Sie schon morgen mit Ihrer Akquise für Coaches im Hochpreis Segment und neuen Luxuskunden durch.

Hochpreis Coaching Akquise perfekt organisiert

Wenn Sie Hochpreis Coaching Kunden gewinnen wollen, müssen Sie von der Lead Generierung und -Qualifizierung über das Lead Scoring und -Nurturing bis hin zur Kundenakquise und -pflege eine perfekte Organisation auf die Beine stellen. Ohne intelligente Automatisierung wäre das natürlich unmöglich. Gerade im Hochpreissegment darf kein gewonnener Lead in der Pipeline verloren gehen, denn ihre Zielgruppe ist durch die Premiumausrichtung ohnehin eingeschränkt.

Organisieren Sie mit Ihrem individualisierten CRM-System folgende Aufgaben:

Leads managen Jeder gewonnene Lead wird genau zum richtigen Zeitpunkt kontaktiert.
Neukundenakquise Alle Leads werden im sinnvoll priorisiert und der Reihe nach abgearbeitet.
Warmakquise Auch beim Kontakt mit Bestandskunden ist der richtige Moment von großer Bedeutung. Nutzen Sie jede Kontaktgelegenheit zur rechten Zeit.
Kundenpflege Erstkäufer werden nur dann zu loyalen Bestandskunden, wenn Sie alle vorhandenen Informationen optimal ausnutzen können.
After Sales Aktionen Nach dem Erstkauf sind punktgenaue Kundenbindungsmaßnahmen gefragt. Zur rechten Zeit beim richtigen Käufer.
Servicedienstleistungen Im Servicebereich geht es vor allem darum zu wissen, welches Angebot zu welchem Kunden passt. Und wann der richtige Moment dafür gekommen ist.

Bei der Akquise für Coaches im Hochpreis Segment geht es erst nach der Lead Generierung in die entscheidende Phase. Denn jetzt zählt der Faktor Zeit. Schnelle Follow-ups sind bei allen Akquisemaßnahmen von herausragender Bedeutung, Premiumkunden sind aber noch weniger bereit, auf eine Kontaktaufnahme zu warten als ‚normale‘ Interessenten. Sie brauchen also unbedingt perfekte Prioritätenlisten, um die vielversprechendsten Leads herauszufiltern. Wenn Ihr Vertrieb die ‚lahmen Enten‘ zuerst kontaktiert, während bereitwillige Käufer warten müssen, werden Sie Ihr Unternehmen nicht zum Erfolg führen. Denn die Bedeutung des Zeitfaktors bei der Kontaktaufnahme ist wissenschaftlich bewiesen, wie der Harvard Business Review berichtet. Eine amerikanische Studie hat 1,25 Millionen Sales Leads unter die Lupe genommen und herausgefunden, dass die Verkaufschancen um den Faktor 7 sinken, wenn Interessenten nicht innerhalb von einer Stunde kontaktiert werden. Nachzulesen unter dem aussagekräftigen Titel ‚The Short Life of Online Sales Leads‘.

Wollen Sie Ihre eigenen Marketing-Bemühungen wirklich zunichtemachen, indem Sie Leads in der Pipeline verkommen lassen? Auf diese Frage würde wohl jeder Unternehmer mit einem klaren ‚Nein‘ antworten. Das hieße aber im Umkehrschluss, dass Sie die Frage nach einem individuell programmierten CRM-System mit einem ebenso eindeutigen ‚Ja‘ beantworten müssten. Tun Sie´s lieber gleich, bevor Ihnen noch ein einziger Lead durch die Lappen geht.

Hochpreis Coaching Akquise verlangt Hochpreis Mindset

Haben Sie schon einmal vom Millionär Mindset gehört? Man sagt, erfolgreiche Macher werden auch durch ihre Denkweise zum Millionär. Durch den Glauben an sich selbst und die bereitwillige Annahme von Herausforderungen. Fehler sehen sie eher als Lernmöglichkeiten denn als Hindernisse an. Wenn Coaches Hochpreis Strategien in die Tat umsetzen wollen, müssen sie ihr Mindset ebenfalls auf den Erfolg fokussieren. Dann werden die Premiumkunden den Coach auch als Macher wahrnehmen. Durch die konzentrierte Denkweise entwickeln Sie eine auf Ihre Ziele zentrierte Vorgehensweise, die das Hochpreis Mindset in die Praxis umsetzt. Dabei sollten Sie den Fokus auf Ihr Fernziel ausrichten, wenn vor Ihnen im Weg ein Stein liegt, beachten Sie diesen gar nicht und marschieren Sie unbeirrt weiter auf das Endziel zu: den Erfolg als Coach im Hochpreis Segment.

➜ Ihr Mitbewerber liest folgenden Artikel:  Ein Leitfaden für Ihr Akquisegespräch als Muster

Hochpreis Positionierung für Coaches – der Berater als Personenmarke

Wenn Coaches eine Hochpreis Positionierung anstreben, sind sie auch als Persönlichkeiten gefragt. Denn der Berater ist derjenige, dessen Expertise glaubhaft sein muss. Wenn er als Person in den Vordergrund tritt und durch selbstbewusste Ausstrahlung überzeugt, wird ihm die Anerkennung seiner Kompetenz gelingen. Der Coach wird zur Brand und seine Kunden im besten Fall zu Markenfans. Dazu braucht er eine Personal-Branding-Strategie, die den Menschen in den Mittelpunkt stellt. So gewinnt das Markenimage wertigen Inhalt.

Es beantwortet den Kunden folgende Fragen:

#1. Warum sind gerade die Dienstleistungen dieses Coaches so herausragend?

#1. Warum sollte ich ausgerechnet bei diesem Coach buchen?

#2. Was unterscheidet diesen Coach von seinen Konkurrenten?

#3. Worin besteht die außergewöhnliche Expertise dieses Coaches?

#4. Was kann dieser Coach gerade für mich persönlich tun?

#5. Kann ich diesem Coach und seiner Kompetenz vertrauen?

Wenn Coaches Hochpreis Angebote platzieren wollen, sollten sie in der Lage sein, diese Fragen bereits mit ihrem Online-Auftritt zu beantworten. Denn dort liegt die erste Informationsquelle ihrer Zielgruppe. Gelingt die Präsentation im Netz nicht, haben Sie schon verloren. Nehmen Sie für alle virtuellen Präsentationsmöglichkeiten die künstliche Intelligenz zu Hilfe. Also Ihr CRM-System.

  • Sammeln Sie Informationen über Ihre Zielgruppe
  • Liefern Sie der Zielgruppe relevante Informationen
  • Sprechen Sie die Probleme Ihrer potenziellen Kunden an
  • Schlagen Sie Lösungen vor
  • Nutzen Sie intelligentes E-Mail-Marketing
  • Posten Sie auf den zielgruppenrelevanten Social Media-Kanälen
  • Optimieren Sie die Customer Journey auf Ihrer Website
  • Nutzen Sie alle Online-Features wie Blogs, Whitepapers, E-Books oder Videos
  • Sprechen Sie Ihre Zielgruppe immer adäquat an
  • Halten Sie Online-Vorträge, um sich persönlich zu präsentieren

Warum sind Sie der Beste?

Akquise für Coaches im Hochpreis Segment wendet sich an die anspruchsvollsten Kunden. Die sind zwar zahlungsbereit, wollen aber immer das Beste für ihr Geld. Ein Coach muss dieser Zielgruppe also erklären, warum er der Beste ist. Warum er besser ist als seine Wettbewerber. Im Vorfeld haben Sie ein glaubhaftes Alleinstellungsmerkmal etabliert und sich als hochwertige Personenmarke positioniert. Was fehlt Ihnen jetzt noch zum hochpreisigen Erfolg? Das Besondere!

#1 Innovationsfreude

Überraschen Sie Ihre Zielgruppe doch mal. Lassen Sie sich irgendetwas ganz Neues einfallen oder verändern Sie das Übliche. Entwickeln Sie neue Denkansätze. Sie sind der Experte, da dürften Ihnen innovative Denkweisen doch nicht schwerfallen. Dadurch werden Sie im besten Fall sogar als Pionier wahrgenommen und erreichen eine Spitzenpositionierung.

#2 Einzigartigkeit

Ein Alleinstellungsmerkmal haben Sie. Aber wie stark haben Sie dieses USP bisher am Markt positioniert? Stellen Sie Ihre Kernkompetenz heraus und machen Sie ein ganz neues Produkt daraus, das nur Sie anbieten. Sie müssen ja nicht das Rad neu erfinden, aber Ihr Wissen und Ihre Fertigkeit als einzigartige Dienstleistung darstellen. Präsentieren Sie Ihre Expertennische so attraktiv wie möglich.

Sie haben selbst keine innovativen Ideen? Dann veranstalten Sie in Ihrem Unternehmen doch mal ein kreatives Brainstorming. Beteiligen Sie Ihre Mitarbeiter am Innovationsprozess, schließlich gehören auch sie zur Individualität Ihres Business. Sie besetzen gar keine so einzigartige Expertennische? Dann suchen Sie sich eine. Oder platzieren Sie einen Ihrer Mitarbeiter in einer solchen. Die Hauptsache ist, dass Sie sich damit von der Konkurrenz absetzen. Ihre besondere Zielgruppe wird es Ihnen mit hochpreisiger Zahlungsbereitschaft danken.

Fazit

Erfolgreiche Akquise für Coaches im Hochpreis Segment verlangt eine charismatische Persönlichkeit, fundierte Expertise und eine individualisierte IT-Infrastruktur mit KI-Unterstützung. Denn die anspruchsvolle Klientel erwartet mehr als nur Durchschnittsleistungen. Mit der Glaubhaftigkeit Ihrer gut positionierten Personenmarke steigt auch die Zahlungsbereitschaft der Kunden. Haben Sie die einmal von sich überzeugt, spielt der Preis nur noch eine untergeordnete Rolle. Allerdings sind zahlungskräftige Kunden kapriziös und verlangen, mit gehobener Wertschätzung angesprochen zu werden. Und sie erwarten Wahlmöglichkeiten, Online-Angebote reichen da allein nicht aus. Ohne sind sie aber auch nicht zufriedenzustellen. Deshalb müssen Sie im Hochpreis Segment ein hybrides Portfolio anbieten.

Für Ihre perfekt durchstrukturierten Prozesse brauchen Sie ein individualisiertes CRM-System mit KI-Integration. Denn Ihre Premiumkunden verwöhnen Sie nicht mit Software von der Stange. Stimmen Sie ihr Vertriebstool also lieber auf die besonderen Bedürfnisse der besonders sensiblen Klientel ab. Das Schlüsselinstrument ist eine individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnittene CRM-Software. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Überzeugen Sie sich selbst von unserer KI, Follow-Up und Leadverwertungsprozessen. Melden Sie sich an und erleben Sie die Qualität und Effizienz unseres Systems direkt.

× Wie kann ich dir helfen?